AllgemeineGeschäftsbedingungen der Hundeschule Solothurn-Bern

-Anmeldung                  

-Anmeldungen sind per Mail,Telefon oder Whatsapp möglich.
-Absagen sind bis spätesten 5 Tage vor Kursbeginn/Privatlektionen,Plauschgruppe und „Social Walk“ 24 Stunden vor Termin mitzuteilen.
-In jedem Fall wird eine Umtriebsentschädigung von 20% verlangt.
-Bei verspäteter (nicht begründeter Abmeldung) oder Nichterscheinen wird die ganze Lektion in Rechnung gestellt.

-Kurse

-Die Hundeschule Solothurn-Bern behält sich das Recht vor, einen Kurs zu verschieben oder nicht durch zuführen.
-Dieser Entscheid fällt in der Regel eine Woche vor Kurbeginn und wird den angemeldeten Teilnehmern sofort mitgeteilt.
-Das Kursgeld wird im Fall einer Nichtdurchführung zu 100% zurückerstattet.

-Abos

-Abonnemente, die nicht aufgebraucht sind, werden nicht zurückerstattet und sind nicht übertragbar auf andere Personen.

-Zahlung

-Zahlungen sind grundsätzlich vor der ersten Lektion bez. dem ersten Kurstag bar zu entrichten.

-Impfungen

-Ungeimpfte Hunde sind nur nach Absprache mit Hundeschule Solothurn-Bern zum Training zugelassen.
-Vor dem ersten Kurstag/Training ist der Impfausweis mit zubringen.

-Versicherung

-Unfall und Haftpflichtversicherung sind Sache der Kursteilnehmenden. Die Hundeschule Solothurn-Bern haftet für keinerlei Schäden die aus Teilnahme an Kursen/Trainings entstehen.
-Die Aufsichtspflicht über und die Verantwortung für die Hunde bleibt auch während des Trainings/Kurses bei den Besitzern der Hunde.

-Erfolgsgarantie

-Die Hundeschule Solothurn-Bern gibt keine Erfolgsgarantie über Trainingserfolge.Allfällig geäuserte Erfolgsprognosen sind momentane Einschätzungen und keine Erfolgsgarantie.

-Verhaltenskodex

-Die Hunde sind grundsätzlich an der Leine zu führen.
-Es werden keine fremden Hunde gefüttert.
-Wärend der Lektion wird nicht : geraucht, telefoniert und/oder „geschwatzt“
-Lästereien über andere Kursteilnehmer werden nicht geduldet.
-Hundekot wird sofort aufgenommen.
-Den Anweisungen der Trainerin ist folge zuleisten.Wer sich trotz Ermahnung nicht daran hält wird vom Platz verwiesen.
-Wir trainiren NICHT mit Halsbänder und Geschirren die schmerzen verursachen (Kettenhalsband, Stachel / Endloswürgerhalsband , Schnüerli ect.)
-Lendenleinen, Wurfketten, Disc‘s ,Sprühhalsbänder ect. sind ebenso auf dem Platz NICHT gestattet.

Hundeschule Solothurn-Bern
Alle Rechte vorbehalten   Rüti b.Büren 19.05.2022